Dialog 2015 – plunderphonics


 
Meisterkurs: Improvisation und aktuelle Musik für Zither und E-Zither


Die Hochschule für Musik und Theater München bietet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zithermusik-Bund (DZB) von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. Januar 2015 wieder einen Meisterkurs an.

Stand der Dialog zwischen Alter und Neuer Musik im Mittelpunkt des Meisterkurses 2014, so geht es dieses Mal um E-Zither und Improvisation. Die Bezüge zwischen Improvisation, Neuer Musik und den Klangmöglichkeiten der E-Zither sollen ausgelotet, Erfahrungen mit Effektgeräten gesammelt und das Improvisieren als eine eigene musikalische Ausdrucksform, auch im Zusammenspiel mit anderen MusikerInnen, entdeckt werden – durchweg interessante Faktoren, die nicht nur das eigene Spiel bereichern, sondern sich auch sehr ergiebig auf den Unterricht auswirken können.

Für den Lehrgang werden einige E-Zithern und das dazu notwendige Equipment zur Verfügung gestellt. Kurze Vorträge zu technischen Fragen und möglichen Einsatzbereichen der E-Zither (auch im Unterricht) sowie eine Einführung in den Umgang mit Effektgeräten ergänzen das Programm. Der Meisterkurs endet mit einem Abschlusskonzert der Teilnehmer. Die Mitwirkung daran ist freigestellt.

Der Meisterkurs Zither ist gedacht für Studierende im Fach Zither sowie für haupt- und nebenberufliche Zitherpädagogen und engagierte Spielerinnen und Spieler.

 


Termin
Freitag, 16. Januar, 15.00 Uhr bis Sonntag, 18. Januar 2015
Abschlusskonzert: Sonntag, 18.00 Uhr, Gasteig, Kleiner Konzertsaal
 

Anmeldeschluß
20. Dezember 2014


Ort
Hochschule für Musik und Theater München
Standort Gasteig
Kellerstr. 6
81667 München
www.musikhochschule-muenchen.de
 

Dozenten
Birgit Saßmannshaus
Leopold Hurt
Prof. Georg Glasl


Informationen

Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Ausschreibung (PDF).

Ausschreibung Meisterkurs


Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Georg Glasl.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 


das neue
Zither-Magazin
ist online