Preisregen beim Bundeswettbewerb

Vom 22. bis 28. Mai fand in Hamburg der Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" mit der Solowertung Zither statt.
Die Jury, bestehend aus Leopold Hurt (Hamburg), Jörg Lanzinger (Syrgenstein), Miriam Vanneste-Vratz (Köln) und Dr. Christian de Witt (Vorsitz, Essen) zeigte sich begeistert von den Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und vergab zahlreiche Preise:

 

Altersgruppe III

Lamminger, Bernadette
Teisendorf, LW: Bayern
22 Punkte
2. Preis
 
Scholz, Lena
Isny, LW: Bayern
24 Punkte
1. Preis
 
Wurmer, Tabea
München, LW: Bayern
23 Punkte
2. Preis

 

Altersgruppe IV

Hanser, Carla
Waldburg, LW: Baden-Württemberg
23 Punkte
2. Preis
 
Heinrich, Jens
Annaberg-Buchholz, LW: Sachsen
21 Punkte
3. Preis
 
Mittermeier, Marina
Garching, LW: Bayern
24 Punkte
1. Preis

 

Altersgruppe V

Fiegl, Jonathan
Roth, LW: Bayern
23 Punkte
2. Preis
 
Seisenberger, Ines
Niederbergkirchen, LW: Bayern
22 Punkte
2. Preis

 

Altersgruppe VI

Eder, Manuela
Lohkirchen, LW: Bayern
23 Punkte
2. Preis
 

 

Weitere Infos unter:
Jugend musiziert