Neue Ausschreibungsrunden für Förderprogramme: IMPULS, NEUSTART AMATEURMUSIK

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester startet mit verschiedenen Ausschreibungsrunden in das neue Jahr. Ab dem 15. Januar 2022 können sich Musikensembles im NEUSTART KULTUR-Programm IMPULS auf Fördersummen bis zu 15.000 EUR bewerben. Das fast 20 Mio. EUR starke bundesweite Förderprogramm IMPULS fördert die Vielfalt an Organisationsformen der Amateurmusik in ländlichen Räumen. 

Ab dem 15. Januar 2022 können Ensembles laufend Anträge bei IMPULS einreichen. Es wird im nächsten Jahr keine allgemeine Bewerbungsfrist mehr geben, sondern einen 2-Monats-Turnus: Das heißt, zwischen dem Datum der Antragstellung und dem Startdatum des Bewilligungszeitraums müssen mindestens zwei Monate liegen. 

Gefördert werden weiterhin Maßnahmen zum kreativen Neustart, zur Mitgliedergewinnung und zur Strukturstärkung, die im Jahr 2022 starten und zum Abschluss kommen. 

Alle Informationen zum Förderprogramm finden Sie jeweils aktuell unter http://www.bundesmusikverband.de/impuls/.

Ab dem 17. Januar 2022 wird unter der Nummer 07425 / 32 88 06 – 50 zudem eine telefonische Antragsberatung geboten.

Auch im Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK soll im Januar 2022 eine neue Antragsrunde starten. Weitere Informationen dazu folgen. 

Tag der offenen Tür am 12. Februar 2021 an der Berufsfachschule für Musik in Altötting

Der Tag der offenen Tür der Berufsfachschule für Musik ist im Jahr 2022 erstmals als Hybridveranstaltung geplant.

Das bedeutet, dass Interessent*innen sowohl ins Haus kommen oder ganz einfach mit dem Computer oder Smartphone teilnehmen können. Am Samstag, 12. Februar 2022 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr erwartet sie ein buntes Programm zum Hören und Mitmachen, mit Gesang und Instrumentalmusik im Haus wie auch auf den Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram und YouTube der Schule. Lehrkräfte und unsere Schüler*innen geben an diesem Tag einen Einblick in den Schulalltag der Max-Keller-Schule. Ferner bietet sich die Möglichkeit zu individuellen Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches mit der Schulleitung sowie unseren Hauptfachlehrkräften.

Pia Keil, als Lehrkraft für Zither, freut sich auf Ihr Interesse und auf persönliche Gespräche.

Nähere Informationen unter: info@max-keller-schule.de oder pia.keil@gmx.net

9. Internationaler Wettbewerb für Zither solo

Zum neunten Mal findet in München der Internationale Wettbewerb für Zither solo statt. Er beginnt am Freitag, 25. Februar und dauert bis Sonntag, 27. Februar 2022.

Die Anmeldung zum Ernst Volkmann-Preis und zum Nachwuchsförderpreis ist noch bis zum Freitag, 12. November 2021 möglich.

2022 werden die Pflichtstücke von Bernhard Lang, Konstantia Gourzi, Eva Kuhn und Arash Safaian komponiert. 

Der Flyer zur Anmeldung mit allen Informationen kann hier heruntergeladen werden: Flyer

Der Zitherbauer und Sammler Ernst Volkmann. Eine Ausstellung zum 100. Geburtstag

Im Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell sind vom 17. September bis 31. Oktober 2021 einige Exemplare aus der Sammlung des Ingolstädter Zitherbauers Ernst Volkmann zu sehen. Neben Instrumenten aus Volkmanns Werkstatt werden historische Zithern aus seiner Sammlung gezeigt.

Umrahmt wird die Ausstellung von einem musikalischen Rahmenprogramm.

Nähere Informationen im folgenden Flyer.

Erfolgreich beim Bundeswettbewerb

Wir gratulieren allen Teilnehmenden des 58. Bundeswettbewerbs Jugend Musiziert, der in diesem Jahr online ausgetragen wurde. 

Altersgruppe III: 
Franziska Beisse –  22. Punkte, 2. Preis
Andreas Lex – 24 Punkte, 1. Preis
Emilia Melzer – 23 Punkte, 2. Preis

Altersgruppe IV:
Jakob Eschner – 22 Punkte, 2. Preis

Altersgruppe V:
Regina Strasser – 24 Punkte, 1. Preis

Altersgruppe VI:
Annita Bebb – 23 Punkte, 2. Preis
Jens Heinrich – 24 Punkte, 1. Preis
Andrea Trieflinger – 25 Punkte, 1. Preis

Herzlichen Glückwunsch!

C-Kurs coronabedingt für 2021 ausgesetzt

Anmeldungen weiter möglich Der Bundesvorstand hat sich mit den Dozent*innen des in diesem Jahr geplanten C-Kurses abgestimmt, auf Grund der unsicheren Situation den Kurs komplett auszusetzen und, wenn es die allgemeine Lage erlaubt, im nächsten Jahr zu starten.

Da die Akademien derzeit noch geschlossen sind und noch keine Öffnungsperspektive vorliegt, kann weder der Kurs durchgeführt noch eine entsprechende Vorbereitung der Teilnehmer*innen gewährleistet werden.

Reservierte Termine für 2022 sind:

11. – 13.03.2022 und

03. – 05.06.2022

eine weitere Phase ist für Herbst 2022 vorgesehen. Die Termine für 2023 stehen derzeit noch nicht fest.

Anmeldungen sind weiterhin bis 30.11.2021 möglich.

Mitgliederversammlung des Landesverband Bayern Süd e.v.

Die Versammlung des Landesverband Bayern Süd e.V. kann wie geplant am 12.6.2021 um 19:00 Uhr stattfinden.

Teilnahme nur bei schriftlicher Anmeldung möglich!

Termin: 12. Juni 2021, 19:00 Uhr in der Surtalhalle Traunstein

Anmeldung, sofern noch nicht geschehen, wegen der Kontaktverfolgung zwingend schriftlich erforderlich.

Senden an Geschäftsstelle, Annette Bliemetsrieder; Kirchplatz 3, 83126 Flintsbach

Weitere Info unter lv-bayern-sued@zitherbund.de

Förderanträge ab sofort möglich

Im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART AMATEURMUSIK der Bundesregierung können Musikensembles sich um eine Förderung von 2.000 bis max. 10.000 Euro bewerben. Gefördert werden Vorhaben, die in Pandemiezeiten ermutigend und beispielgebend wirken. Ziel ist die Wiederbelebung der amateurmusikalischen Arbeit, insbesondere des Proben- und Konzertbetriebs.

Optional kann die Förderung einer Zukunftswerkstatt beantragt werden. Dieses Angebot richtet sich an Ensembles, die durch den langen Lockdown bspw. von massivem Mitgliederschwund betroffen oder krisenbedingt nicht in der Lage sind, antragsreife Projektideen einzureichen. Im Rahmen eines moderierten Tages-Workshops können Ensembles hierbei gezielt an Lösungsstrategien für den musikalischen Wiedereinstieg arbeiten.

Antragsberechtigt sind alle Ensembles der Amateurmusik bzw. deren Träger, die in den Jahren 2018 und 2019 regelmäßig aktiv tätig waren. Auch ein Kreis- oder Bezirksverband kann für einen Verbund seiner Mitgliedsensembles eine Zukunftswerkstatt beantragen. Die Antragstellung ist vom 3. März 2021 bis zum 31. März 2021 möglich.

Antragsformulare, Förderrichtlinien und FAQ unter: www.bundesmusikverband.de/neustart