Erfolgreich beim Bundeswettbewerb

Tolle Nachrichten vom Bundeswettbewerb Jugend musiziert am Pfingstwochenende in Halle: Alle drei teilnehmenden Zitherduos sind Bundespreisträger! 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Hier die Ergebnisse:

Altersgruppe IV: Laura Zirnstein und Sarah Grimm – 22 Punkte, 2. Preis

Altersgruppe V: Sarah Luisa Wurmer und Tabea Marie Wurmer – 24 Punkte, 1. Preis

Altersgruppe VI: Christiane Schulze, Jens Heinrich – 24 Punkte, 1. Preis

Jung – cool -griabig

Falls du Lust hast, ein paar informative und lustige Zithertage in geselliger Runde zu verbringen, egal wie lange und gut du Zither spielst, dann bist du beim Jugendseminar des deutschen Zithermusik-Bundes, Landesverband Bayern-Süd genau richtig.

Einzel- oder Gruppenunterricht und Orchester.

Gerne kannst du auch Freunde und Geschwister mitbringen, denen es Spaß macht mitzuspielen (auch andere Instrumente sind in begrenzter Zahl möglich).

Referententeam
Sophia Schmid, Mara Vieider, Claudia Höpfl

Teilnehmeralter: ZitherspielerInnen von 9-25 Jahren

Flyer Download

Zither bei Jugend musiziert: Ergebnisse Regional- und Landeswettbewerbe 2019

Nach der Solowertung im letzten Jahr, war die Zither beim diesjährigen Wettbewerb Jugend musiziert in der Kategorie Zupf-Ensemble an der Reihe. 

Auch in der Ensemblewertung  bestätigte sich das hervorragende Niveau des  Nachwuchses:  Alle teilnehmenden Ensembles erreichten Preise in den Regionalwettbewerben, 5 Duos wurden in die Landeswettbewerbe weitergeleitet. Und auch dort konnten die Spieler*innen punkten: sie erhielten ausschließlich erste und zweite Preise, darunter sogar dreimal die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb.

Wir gratulieren allen Teilnehmer*innen zu diesen tollen Ergebnissen!

Der Bundeswettbewerb 2019 findet in Halle/Salle statt. Die drei Zitherduos werden dort am 08., 09. und 10. Juni zu hören sein. Der genaue Zeitplan ist hier zu finden. 

Wir drücken die Daumen!

„Zither bei Jugend musiziert: Ergebnisse Regional- und Landeswettbewerbe 2019“ weiterlesen

B-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Vom 17.-19. Mai 2019 fand in der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen die Prüfungsphase des berufsbegleitenden Lehrgangs „Zither und Ausbildung“ statt. 

Alle 8 Teilnehmer*innen konnten den Lehrgang erfolgreich abschließen!

Diesem Erfolg ging großer Einsatz voraus: Im Laufe der 8 Phasen des Lehrgangs standen neben der Methodik und Didaktik des Instrumentalunterrichts u.a. die spieltechnische und musikalische Weiterentwicklung auf der Zither, Satz- und Harmonielehre sowie Gehörbildung auf dem Programm. Zudem waren in der Zeit zwischen den Unterrichtsphasen jeweils praktische und theoretische Aufgaben zuhause durchzuführen. 

Über dieses große Engagement für die Zither freuen wir uns sehr und gratulieren allen Teilnehmer*innen sehr herzlich!

Wir wünschen allen frischgebackenen Zitherlehrer*innen weiterhin viel Freude und Erfolg beim Unterrichten! 

Ergebnisse des 8. Internationalen Wettbewerbs für Zither 2019

Die Preisträgerinnen in den einzelnen Kategorien stehen fest:

Ernst-Volkmann Wettbewerb:
2. Preis: Claudia Höpfl (D) und Tajda Kranjc (SLO)
3. Preis: Vanessa Peham (A)

Nachwuchsförderpreise:
Kategorie I (16-18 Jahre):
Johanna Jaschke (D)
Klara Levec (SLO)

Kategorie II (13-15 Jahre):
Anna Aicher (D)
Neža Simončič (SLO)

Kategorie III (10-12 Jahre):
Chiarra Gregorc Planic (SLO)
Maria Hetzenauer (A)
Neža Kangler (SLO)

Kategorie IV (bis 9 Jahre):
Marie Dorfmann (I)
Lucija Pšeničnik (SLO)

Herzlichen Glückwunsch!

Zeitplan und weitere Infos zum Wettbewerb

Zeitplan für den 8. Internationalen Wettbewerb für Zither

Freitag, 26. April 2019

15:00–17:30 Uhr Ernst Volkmann-Preis: Erster Durchgang
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Pflichtstück: Peter Michael Hamel »Baumseelen«
Bekanntgabe der Ergebnisse gegen 18:00 Uhr

Samstag, 27. April 2019

10:00–12:30 Uhr Ernst Volkmann-Preis: Zweiter Durchgang
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Bekanntgabe der Ergebnisse gegen 13:30 Uhr

13:00–15:00 Uhr Nachwuchsförderpreis III (10–12 Jahre)
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Pflichtstück: Maksim Liakh »Der kleine Holländer«
Bekanntgabe der Ergebnisse gegen 19:00 Uhr

16:00 -18:00 Uhr Nachwuchsförderpreis I (16–18 Jahre)
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Pflichtstück: Mark Pogolski »anti-phone«
Bekanntgabe der Ergebnisse gegen 19:00 Uhr

20:00 Uhr »Baumseelen«
Preisträgerkonzert Ernst Volkmann-Preis
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Eintritt: 10 Euro (erm. 5 Euro)

Sonntag, 28. April 2019

10:00 – 10:40 Uhr Nachwuchsförderpreis IV (bis 9 Jahre)
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Kein Pflichtstück
Bekanntgabe der Ergebnisse gegen 10:45 Uhr

11:30 -14:00 Uhr Nachwuchsförderpreis II (13–15 Jahre)
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Pflichtstück: Christian Elsässer »Continuum«
Bekanntgabe der Ergebnisse gegen 15:00 Uhr

17:00 Uhr »anti-phone«
Preisträgerkonzert Nachwuchsförderpreise (I-IV)
Gasteig: Kleiner Konzertsaal
Eintritt: 10 Euro (erm. 5 Euro)

„Zeitplan und weitere Infos zum Wettbewerb“ weiterlesen