Infotag in Klagenfurt: GMPUOPENHOUSE – ZithermeetsHackbrett

Am Samstag, den 17. April 2021, findet an der Gustav-Mahler-Privatuniversität für Musik (GMPU) in Klagenfurt ein Informationstag unter dem Motto „GMPUOPENHOUSE – ZithermeetsHackbrett“ statt.

Es werden die Fächer Zither und Hackbrett an der GMPU vorgestellt und Interessierte können sich anhand eines vielfältigen und attraktiven Instrumentenangebots über die Studienrichtungen informieren.

Neben stündlichen Kurzkonzerten mit Studierenden und Lehrenden der GMPU informieren die Lehrenden Silvia Igerc (Zither) und Barbara Weber (Hackbrett) in Gesprächen über das Bachelor- und Masterstudium an der GMPU. 

Abgerundet wird das Programm durch ein fachspezifisches Angebot an Noten, Instrumenten und -zubehör.

Flyer mit weiteren Infos

Zither goes online

Zum Start ins Jahr 2021 möchten wir Sie auf unsere neue digitale Konzertreihe Zither im Netz hinweisen und Sie dazu recht herzlich einladen. Diese Konzerte sollen in unregelmäßigen Zeitabständen veröffentlicht werden und Ihnen eine Möglichkeit bieten, über Grenzen und Beschränkungen hinweg Zithermusik zu genießen.

Das erste Konzert wurde von Sophia Schmid und Franziska Kirmaier mit dem Titel „Zum Zeitvertreib“ gestaltet und wird vom 22.01.-31.01.2021 auf unserem Youtube Kanal Deutscher Zithermusik-Bund e.V. veröffentlicht. Da Sie für dieses Konzert kein Ticket lösen müssen, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie stattdessen mittels einer Spende die Musikerinnen unterstützen. Außerdem freuen wir uns sehr über Rückmeldungen und Anregungen zur Konzertreihe.

Hier geht es direkt zum Video: Link

Terminverschiebung: C-Lehrgang startet im Juni 2021

Da aktuell leider immer noch nicht absehbar ist, unter welchen Bedingungen die ersten Phasen des geplanten sechsphasigen C-Lehrgangs „Zither und Ensemble“ in der Musikakademie Alteglofsheim durchgeführt werden können und die Musikakademie derzeit noch auf unbestimmte Zeit geschlossen ist, wurde der Start mit einer Orientierungsphase auf Juni 2021 verschoben.

Die Terminplanung der weiteren Phasen ist gerade in Abstimmung mit den Musikakademien und wird baldmöglichst bekannt gegeben.

1. und Orientierungsphase 11. – 13.06.2021 
2. Phase  10. – 12.09.2021
3. Phase voraus. Anfang Dezember 2021
4. Phase geplant Februar / März 2022
5. Phase geplant Mai / Juni 2022
alle in der Bayerische Musikakademie Schloss Alteglofsheim, Am Schlosshof 1, 93087 Alteglofsheim 

6. Phase und Prüfung geplant im Juli 2022 an der Bundesakademie in Trossingen.

Der Kurs richtet sich an Zitherspieler*innen, die ihre musiktheoretischen und instrumentenspezifischen Kenntnisse verbessern möchten und beschäftigt sich insbesondere mit dem Erwerb grundlegender Vermittlungskompetenzen und der Entwicklung von Führungsqualitäten als Stimmführer*in.

Anmeldung weiterhin möglich und weitere Informationen unter info@zitherbund.de 

Jugend musiziert 2021: Anmeldung noch möglich

2021 haben junge Zitherspieler*innen die Möglichkeit am 58. Wettbewerb Jugend Musiziert teilzunehmen, diesmal in der Wertung Zither solo. Der Wettbewerb wird in 7 Altersgruppen ausgetragen, im Wettbewerbsprogramm können je nach Altersgruppe Kompositionen nach eigener Wahl aus mindestens zwei unterschiedlichen Stilepochen vorgetragen werden. 

Die Regionalwettbewerbe werden im Januar und Februar; die Landeswettbewerbe im März 2011 stattfinden, der Bundeswettbewerb in Bremen und Bremerhaven vom 20.-27.05.2021.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular sind unter https://www.jugend-musiziert.org/ zu finden.

Anmeldungen sind bis zum 15.11.2020 möglich.

Terminverschiebung: C-Lehrgang startet im April 2021

Da aktuell leider nicht absehbar ist, unter welchen Bedingungen die ersten Phasen des geplanten sechsphasigen C-Lehrgangs „Zither und Ensemble“ in der Musikakademie Alteglofsheim durchgeführt werden könnten, wurden die beiden für November 2020 und Februar 2021 geplanten Phasen abgesagt. Der Kurs beginnt damit nun mit der Orientierungsphase im April 2021 und findet 2021 zu folgenden Terminen statt: 

1. und Orientierungsphase  16. – 18.04.2021 
2. Phase  11. – 13.06.2021 
3. Phase  10. – 12.09.2021 
alle in der Bayerische Musikakademie Schloss Alteglofsheim, Am Schlosshof 1, 93087 Alteglofsheim 

4. Phase 05.-07.11.2021
derzeit noch in der Bundesakademie Trossingen geplant.

Weitere Phasen in 2022 werden noch mit den Musikakademien abgestimmt.

Der Kurs richtet sich an Zitherspieler*innen, die ihre musiktheoretischen und instrumentenspezifischen Kenntnisse verbessern möchten und beschäftigt sich insbesondere mit dem Erwerb grundlegender Vermittlungskompetenzen und der Entwicklung von Führungsqualitäten als Stimmführer*in.

Anmeldung weiterhin möglich und weitere Informationen unter info@zitherbund.de 

Seminar des LV Saar

Der Landesverband Saarland lädt zu einem Seminar in die Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler. Vom 9. bis 11. November ist ein abwechslungsreiches Programm geboten: gemeinsames Musizieren, Notenausstellung, Optimierung der Instrumente durch die Firma Wünsche und vieles mehr. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind im Flyer zu finden: https://zitherbund.de/?download=1003.

Zithermusik vom Feinsten

Am Sonntag, 30. August 2020, 16:00 Uhr spielt die Thüringer Zithermusik auf dem Gut Bietikow, Uckerfelde OT Bietikow. Der Programmtitel lautet: Von Bach bis heute, Originalkompositionen für Zither und Bearbeitungen von Werken aus allen Musikepochen und Stilrichtungen.

Es spielen: Steffen Hempel, Rebecca Ott, Christiane Schulze, Jens Heinrich, Dietmar Gessner (Diskantzither), Benita Naumann, Eva-Maria Weikert, Herbert Nickel (Altzither), Remus Etzold und Toni Fiedler (Basszither)

Thüringer Zithermusik
Thüringer Zithermusik

Eintritt: 15 €, ermäßigt: 10 €

Konzert im Rahmen der Uckermärkischen Musikwochen in Kooperation mit dem DZB, Landesverband Berlin-Brandenburg.

Nachruf auf Walter Brachtel

Das Zitherorchester München-Pasing trauert um seinen Dirigenten und Freund Walter Brachtel, der völlig unerwartet am 12.Januar 2020, wenige Tage vor seinem 70. Geburtstag verstarb.
Nach dem frühen und unerwarteten Tod unseres langjährigen musikalischen Leiters Robert Popp im März letzten Jahres, führte Walter Brachtel das Zitherorchester mit viel Fingerspitzengefühl erfolgreich durch das 100-jährige Jubiläumsjahr.
Am Ende dieses schicksalshaften Jahres übernahm Walter Brachtel endgültig die musikalische Leitung.
Als Cellist spielte er mehrere Jahrzehnte beim Radiosymphonieorchester des Bayerischen Rundfunkes. Obwohl er ein hochkarätiger Berufsmusiker war, besaß er dennoch die Fähigkeit, sich auf ein Laienorchester einzustellen. Die Planungen für 2020 nahmen gerade Gestalt an, als uns die traurige Nachricht über seinen plötzlichen Tod erreichte und uns tief ins Mark traf.
Walter Brachtel, der dem Zitherorchester bereits seit vielen Jahren eng verbunden war, unterstützte uns mit seinem Cello tatkräftig bei vielen unserer Veranstaltungen. So nahm er 2017 mit großer Begeisterung an unserer Rumänien-Tournee teil. Sein Engagement, sowohl als Instrumentalist als auch als Dirigent war für das Zitherorchester München-Pasing in jeder Hinsicht eine große Bereicherung.
Mit Walter Brachtel verlieren wir neben einem ausgezeichneten Musiker und Dirigenten einen guten Freund.
Seiner Familie gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.
In Dankbarkeit, das Zitherorchester München-Pasing