Dankbarkeit und große Verantwortung

Mit der Neuwahl des DZB Vorstands Mitte Januar geht auch eine Ära zu Ende: Acht Jahre lang führten mit Prof. Georg Glasl und Prof. Fredrik Schwenk zwei herausragende Persönlichkeiten als Präsident sowie Vorsitzender des Bundesmusikausschusses mit ihren jeweiligen Teams den Verband.
Mit hohem persönlichem Einsatz, höchstprofessionell und unbeirrbar, dabei immer offen für Impulse von außen und voller Mut, Kreativität und Neugier, setzten sie sich für die Verankerung der Zither in der Musiklandschaft ein. Ganz besonders am Herzen lag Ihnen, die Zither als spannendes Instrument unterschiedlichster musikalischer Ausdrucksweisen in der jungen Generation wieder ins Bewusstsein zu rücken und attraktiv zu machen.
Der neugewählte Vorstand bedankt sich bei allen scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz für die Zither und ihr großes Engagement!
Ganz besonders danken möchten wir zudem auch Sabine Reithmaier, die das Verbandsmagazin Zither aus der Taufe hob und mit Professionalität und immer neuen Ideen zu einem Aushängeschild des Verbandes machte!
Wir bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen und sind uns der großen Verantwortung bewusst, die damit an uns übergeht.
Danke an alle! Wir freuen uns auf arbeitsreiche und spannende Zeiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.